Arbeit im Autonomiegebiet / Working in the Autonomous Region

 – English version below –

Das Autonomiegebiet (Autonomous Region in Muslim Mindanao, kurz: ARMM) besteht aus 5 Regionen; ARMM besitzt Teilautonomie, eine eigene Regierung & ein eigenes Parlament. Sitz der Regionalverwaltung ist Cotabato City & dort ist auch mein Büro. Cotabato City selbst gehört allerdings nicht zu ARMM, sondern wird von der zentralen philippinischen Regierung (Manila) aus verwaltet.

3 dieser 5 Regionen sind Inselgruppen, daher sind gerade dort der strukturelle Anschluss zur Versorgung mit Schulutensilien (von der Kreide bis zum Lehrbuch), die Verfügbarkeit von Trinkwasser & der Schulweg der Kinder eine Herausforderung. Erschwert wird dies immer wieder durch gewalttätige Auseinandersetzungen, durch Zerstörung (der Straßen & der Schulen) & durch Flucht. Vermutlich ist es etwa eines von 10 Kindern, das die Grundschule abschließt.

Jede dieser 5 Regionen in ARMM setzt sich aus einzelnen Distrikten zusammen. Im Bereich der Schulgesundheit zählen hier zu den wichtigsten Akteuren: die Schulkrankenschwestern, die Koordinatoren des schulbasierten Managements und die Eltern-/Lehrervertreter. Für Vertreter dieser Gruppen haben wir in der vergangenen Woche 2 Schulungen zur monitoring & accreditation der Schulhygiene durchgeführt.

Vor wenigen Tagen habe ich auch endlich meinen Einzug hier gefeiert & mich auf diesem Wege bei den hilfsbereiten & liebenswerten Nachbarn, Kollegen, Freunden & den Kollegen der anderen internationalen Organisationen hier bedankt. Das war ein tolles Fest mit Band & Grill & sogar einer Torte mit meinem Namen.

————-

 

The Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) comprises 5 regions. ARMM has partial political autonomy, it has its own Government & the regional administration is seated in Cotabato City; that’s were my office is located as well. Cotabato City, however, is not part of ARMM, but is administered by the central government in Manila.

3 of these 5 regions are archipelagos & thus the infrastructure for the supply with school utensils (incl. chalk & books), the availability of drinking water, & the children’s way to school are a real struggle. This is additionally hampered by armed conflicts, the destruction (of streets & school buildings), & internal displacement. Possibly merely one out of 10 children finishes primary school.

Each of the 5 regions in ARMM are composed of several districts. In the field of school health the most important stakeholders are: school nurses, school-based management coordinators, & the parents-, teachers association. In this past week we’ve been running 2 trainings for represenatives of these groups on monitoring & accreditation of a step-wise enhancement of school hygiene.Erfassung & schrittweisen Verbesserung

A few days ago i also finally gave a house warming party in order to say thank you to my supportive & lovely neighbours, colleagues, friends & the community of international organisations. It was truly a nice party with a live band, BBQ, & even a cake with my name on it!

ARMM, Philippines
Map of the Philippines, ARMM in red colour

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s